Logo von Ergotherapiepraxis Silke Kowarsch Ergotherapiepraxis Silke Kowarsch

Hämelinger Straße 22, 32052 Herford
+49 5221 56 97 0
+49 176 43 73 50 60
info at ergotherapie-in-herford.de

Über die Ergotherapiepraxis Silke Kowarsch

Die Ergotherapiepraxis, zuvor unter dem Namen Ergotherapiepraxis Ulrike Kuhlmann bekannt, wurde am 01.01.2017 von Silke Kowarsch übernommen.

Die hochwertige Qualität der Behandlungen wurde durch ein erweitertes Angebot ergänzt. Die Ergotherapiepraxis im 2. Stock der Hämelinger Straße 22 besteht aus mehreren großzügigen Therapieräumen.

Zusätzlich verfügt die Praxis über einen kleinen Werkraum, in dem diverse technische Tätigkeiten ausgeführt werden können. Eine großzügige Auswahl an Materialien vervollständigt die Therapien.


Über die Ergotherapeutinnen

Silke Kowarsch
Inhaberin, Ergotherapeutin

Bild von Silke Kowarsch Schwerpunkte: Kunsttherapie, Kunsttherapie in der Psychotraumatologie, systemisches Coaching, Neurofeedback, Neurologie, Hirnleistungstraining

2004 habe ich meine Ausbildung zur Ergotherapeutin erfolgreich abgeschlossen. Ich arbeitete damals in verschiedenen Einrichtungen der von Bodelschwinghschen Stiftungen mit schwerstmehrfach behinderten Menschen und jugendlichen Menschen mit der Diagnose Autismus und mit psychisch erkrankten Frauen.

Ein Wechsel zum unterstützten Wohnen Bünde ermöglichte mir die Arbeit im stationären und ambulanten Bereich. Hier ging es hauptsächlich um Aktivitäten des täglichen Lebens. Diese Arbeit hat mir sehr viel Freude bereitet und ich habe heute noch Kontakt zu manchen Klienten. Zusätzlich arbeitete ich in einer Ergotherapiepraxis in Bielefeld.

Bald stellte sich für mich heraus, dass ich meinen Schwerpunkt im Bereich Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotraumatologie legen wollte. Aus diesem Grund begann ich mit einer kunsttherapeutischen Zusatzausbildung am Bielefelder Institut für Kunsttherapie. Das ressourcenorientierte und stabilisierende Arbeiten durch das Medium der Gestaltung ist auch für mich ein sehr kreativer Prozess, allerdings auf der Ebene der “Zwischenmenschlichkeit”. Gestalten bleibt den KlientInnen vorbehalten.

2016 begann ich mit der Ausbildung zur kunsttherapeutischen Fachbegleiterin für Psychotraumatologie wieder am Bielefelder Institut für Kunsttherapie. Ich habe mich über Jahre mit dem komplexen Thema Trauma und die Folgen und Therapiemöglichkeiten beschäftigt. Mir ist es ein Anliegen betroffenen Menschen einen Raum zu bieten in dem sie angemessen begleitet werden und Ressourcen entwickeln und wiederentdecken können.

Auch die Arbeit mit Neurologiepatienten hat sich in meiner therapeutischen Arbeit als einer meiner Schwerpunkte herausgestellt. Des Weiteren habe ich gerne Menschen begleitet, die an einer Form von Demenz erkrankt waren. Gut fundierte Fortbildungen in den einzelnen Bereichen, ein Kontakt auf Augenhöhe und eine gehörige Prise Humor machen meine Arbeitsphilosophie aus.

Anna Bartling
Ergotherapeutin

Bild von Franka Potente Schwerpunkte: Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie, Hirnleistungstraining